Porträt KHM

Ziel/Zweck

Das Kollegium für Hausarztmedizin (KHM) ist eine haus-/kinderärztliche Austausch- und Strategieplattform mit dem Ziel, die Gegenwart und Zukunft der medizinischen Grundversorgung in der Schweiz massgebend mitzugestalten.

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche

Die Haupttätigkeitsbereiche des KHM sind Prävention (z.B. Nationaler Grippeimpftag), Weiter- und Fortbildung (z.B. FA Praxislabor) sowie Forschung und Qualität (z.B. Forschungspreis). Zudem setzt es sich auch für andere Organisationen/Arbeitsgruppen mit ähnlichen Zielen ein. Dies mittels finanzieller Unterstützung oder durch Vertretungen in Ausschüssen und Expertenkommissionen (z.B. bei Patientensicherheit Schweiz, Public Health Schweiz, etc.).

 

 

.

Aufbau/Struktur ("Das KHM-Haus")

In allen drei Haupttätigkeitsbereichen „Prävention“, „Weiter- und Fortbildung“ und „Forschung und Qualität“ funktioniert das KHM fast ausschliesslich projektbezogen. Die Geschäftsstelle KHM fungiert einerseits als Stabstelle und unterstützt die Projekte hinsichtlich Administration/Controlling und Verwaltung und andererseits ist sie für die gesamtheitliche Kommunikation, den reibungslosen Austausch zwischen den Projekten und dem Stiftungsrat sowie für die Kontrolle und Einhaltung des Gesamtbudgets zuständig.